Vergebungsstudie

Zum Seminar „Vergeben lernen – der Gesundheit zuliebe“ wurde am Florida Hospital in Orlanda unter Leitung von Dr. Dick Tibbits eine Studie über den Zusammenhang von Bluthochdruck und Vergebungstraining durchgeführt.

Dr. Tibbits stellte die Frage, ob Patienten, die an hohem Blutdruck leiden von der Teilnahme an einem Vergebungstraining profitieren können. Gemessen wurden Blutdruck, Ärgerscore und die Veränderung dieser Werte durch Inanspruchnahme des Vergebungstrainings.

Die Studienergebnisse zeigen, dass das Seminar hochwirksam ist, um vergeben zu lernen und besser mit Ärger und belastenden Lebensereignissen umzugehen.

Während der Studie erzielte die Gruppe der Teilnehmer mit der ausgeprägtesten Reduzierung des Ärgerscores auch eine deutliche Senkung des Blutdrucks. Diese ist nicht nur statistisch signifikant, sondern auch klinisch bedeutsam. Eine ähnliche Blutdrucksenkung zu erzielen, ist im medizinischen Alltag oft sehr schwierig und manchmal nur durch den gleichzeitigen Einsatz mehrerer Medikamente zu erzielen.

Vorträge

Beim klicken auf die Vorschaubilder öffnen sich neue Fenster in dem Sie die Videovorträge direkt anschauen können.