Wer wir sind

Der Deutsche Verein für Gesundheitspflege e. V. (DVG) wurde 1899 in Friedensau bei Magdeburg gegründet und zählt zu den ältesten Gesundheitsförderungsvereinen in Deutschland.

Ziel/Aufgaben des Vereins

Wir helfen Menschen, ihre Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Unser Ziel ist es, Gesundheit zu fördern, vermeidbare Krankheiten vorzubeugen und zu einem bewussten Lebensstil zu motivieren.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen in ganzheitlicher Weise auf dem Kontinuum zwischen Krankheit und Gesundheit zu begleiten. Gesundheitsförderung, Krankheitsprävention, Entwicklung von Gesundheitskompetenzen sowie Hinführung zum Empowerment stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Unser Zugang ist salutogenetisch, also geprägt vom Fokus auf Gesundheit, Wohlbefinden und dem Beitrag zur Lebensqualität. 

Durch Beratung, Seminarangebote, Vorträge, Selbsthilfegruppen, Kongresse und Freizeiten tragen wir zur Förderung des körperlichen, geistig-seelischen, geistlichen und sozialen Wohlbefindens der Menschen bei.

 

 

Trägerschaft

Der Deutsche Verein für Gesundheitspflege e. V. (DVG) ist eine Einrichtung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten (STA).

Die Siebenten-Tags-Adventisten (STA) sind eine protestantische Freikirche mit mehr als 17 Millionen Mitgliedern in über 205 Ländern der Erde. Adventisten übernehmen gesellschaftliche Verantwortung durch ein gut entwickeltes Wohlfahrtswerk (AWW), das soziale Hilfe leistet, ebenso wie durch einen weltweiten Katastrophen- und Entwicklungshilfsdienst (ADRA). Seit 2010 haben wir einen Kooperationsvertrag mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur weltweiten Umsetzung des Ansatzes „Gesundheit für alle“.